Dermatohistopathologie

Eine Spezialausbildung auf diesem Gebiet in unterschiedlichen Zentren im In- und Ausland (USA) bietet uns die Möglichkeit, operativ entfernte Hautstücke (nach Probeentnahmen, Tumorentfernungen) mikroskopisch zu beurteilen.

Diese Befundungstätigkeit wird in enger Zusammenarbeit mit dem Pathologischen Institut Dr. Peter Puffer und der Dermatohistopathologie der Universitätsklinik für Dermatologie (Univ.-Prof. Dr. Bernhard Zelger) durchgeführt und bietet vor allem in diagnostisch sehr schwierigen Fällen die Möglichkeit der Beurteilung des klinischen und histopathologischen Bildes (klinisch-pathologischen Korrelation), wie sie sonst nur an grossen Zentren für Hautkrankheiten möglich ist.